48 Gäste, 0 Mitglieder

Neueste Posts

Tank wechseln

Begonnen von Bobby66, 04. September 2006, 13:14:09

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Bobby66


Hi,

weis jemand was es kostet den Tank zu wechseln?

Kann das auch eine freie Werkstatt machen?

Gruß
Bobby

Yoyo

#1
Tank wechseln lohnt nicht,billiger ist es ihn auszubauen und in eine Motorradbude zu schleppen.Die haben da ein Kit zum Entrosten und Versiegeln.
Dummerweise sind nur wir am Gesäß,die anderen Modelle hier haben schon alle Plastetanks.Ich weiß nun nicht ob die letzten 800er Modelle noch Plastetanks reinbekommen haben,bei Rover´s Situation am Schluß ist das wohl unwahrscheinlich.Ich mit meinem Stehzeug würde wechseln wenn es welche gäbe,Originalität oder nicht wär mir da egal,aber wenn z.B. Deiner ständig läuft dann tut es die Versiegelung allemal. 
Am Tank ist nicht viel dran,den baut jeder Dorfschmied aus und ein und mit viel Schleimen macht es auch die Motorradbude.
Der Arzt des Verfassers bestätigt, dass aufgrund dieses Postings keinerlei Rückschlüsse auf den Geisteszustand des Patienten gezogen werden dürfen.

Echnaton

Hallo Yoyo,

kannst du etwas genauer sagen, um was für ein Kit zum Abdichten es sich hier handelt?

Danke :)

Yoyo

#3
Damals ging es um Rost und Dreck im Tank.Zum Abdichten kommt es drauf an wo er undicht ist.Aussen dran tut es Power-Stahl von PETEC (so ´ne Knete im Röhrchen drin).Im Falz bringt´s Motordichtmasse (Silikon) und dann vor dem anschließenden Wiederzubiegen des Falzes noch ne kleine Raupe Power-Stahl mit reinlegen.
Vorher den Falz ein wenig Aufbiegen und so gut wie möglich Saubermachen und dann Entrosten,z.B mit Pelox RE.
Der Arzt des Verfassers bestätigt, dass aufgrund dieses Postings keinerlei Rückschlüsse auf den Geisteszustand des Patienten gezogen werden dürfen.

Echnaton

Danke, ich werd mal nachschauen......

Roverlook

#5
Einziger Thread zum Thema über Suche gefunden.
Bei meinem ZR160 MK II ist an der ersten schwarzen Halterung (Fahrerseite) der unten quer angebrachte Stahltank undicht. Drumherum Tank (Flugrost) um 10cm Durchmesser feucht. An der Falz/Halterung klebriges Zeug, wie heiße Gummibärchen.
Echt ärgerlich, nur Sommerfahrzeug und heute aus dem Winterschlaf geholt, leider heute direkt 2,3 Bodenwellen zu stark mitgenommen (Satz Räder hinten drin, hat extrem gepoltert). Schon blöd, wenn so heute selbst verursacht.
Fahre nur 200km mit dem ZR pro Saison, daher Frage, was nun machen? Tank tauschen, Tanks RF / F alle gleich?
Abdichten? Womit? Was hält der TÜV davon?
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Gert

Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Roverlook

#7
Sicher, dass der vom 200er/25er RF und F hier beim MKII ZR 160 passt?
Auf den Vergleichsbildern sieht es etwas anders aus (die Ausbuchtungen mittig z.B.)

(by the way, für ähnliche Fälle, das könnten die Teilenummern sein: WFE106990, WFE106991, WFE106240)

Ja, gebraucht oder hier im Link neu nachgemacht ist die Frage. Gebrauchte haben eigentlich auch alle schon Rost (außer die vom Diesel, der scheinbar auch beschichtet/lackiert scheint) und nachgemacht aus dem Link könnte tatsächlich Probleme bei Passgenauigkeit geben, wenn man die Bewertungen vom Verkäufer hier mit passungenauen Kotflügeln und Stoßstangen sieht.

Wie groß ist eigentlich der Aufwand vom Tausch?
(im Netz einer aus UK mit Ausbau kompletter Hinterachse!)
Was wichtig zu beachten bzw. wo könnten Probleme auftauchen?
Auspuff rechts auf gleicher Höhe raus?
(leider im Haynes dazu keine Anleitung)
Welche Teile sollte ich mir noch neben Tank selbst bereitlegen?
Und muss der lange Tankschlauch von oben nach unten mit der Pumpe auch raus bzw. gelöst werden? Also Schrauben oben Tankdeckel oben und dann komplett mit raus oder kann der dran bleiben und nur an der großen Öffnung vom Tank da nur Pumpe rausschrauben?

Habe auch Bilder des aktuellen Zustandes angefügt, tropft noch nicht, sieht aber schlimm aus, vor 6 Monaten war noch alles okay und der bekam auch TÜV. Breitet sich auch breitflächig aus, also wohl kein einzelnes Loch. Scheinbar am Tankband durchgescheuert, da quillt ja die erwähnte weiche glibbrige Masse raus. Wahrscheinlich die Isolierungsauflage mit dem Benzin reagiert?

Tankbänder sind im Moment nicht einfach zu bekommen, eBay UK schickt nicht nach D.
Brauche ich die komplett oder nur die Halter/Schraube am Ende, die gerne beim Ausbau abreißen? Ein Band ist ja noch okay, nur beim anderen quillt es ja raus. Neue Gummiauflage drauf oder ist das was besonderes?

Achja, die schwarzen Matten sind wohl für Isolierung, damit wohl nicht Blech auf Blech reibt, aber kann man die auch weglassen oder nach kurzerer Zeit durch  Vibrationen Schäden?
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Roverlook

#8
Kann man die Bilder sehen und vergrößern?
Wollte erst extern verlinken, aber jetzt das erste Mal, dass ich nach Ende vom BUBS hier Bilder direkt über die Forumsfunktion hochlade.
Klappt aber scheinbar nicht richtig, ich sehe nur die Vorschau klein, aber nicht vergrößert nach dem Anklicken.
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Spacecake

Also ich kann alle Bilder sehen und wenn ich drauf klicke werden Sie vergrößert? (Firefox, Chrome, Edge, Vivaldi)...

Welchen Browser nutzt Du?

Grüße
Christian

Roverlook

#10
Problem der nicht angezeigten Bildervergrößerung hab ich bei Opera, Iron und Vivaldi.

Nebenbei aufgefallen: Bilder übers Forum hochgeladen sind also jetzt nur noch für eingeloggte Mitglieder sichtbar?!

Weiß grad nicht, ob diese Neuerung gut oder schlecht ist.
Oft schaut man ja auch als Mitglied vorbei, ohne sich einzuloggen.
Und für (druckende) Gäste könnten Threads ohne zugehörige Bilder evtl. uninteressant werden/wirken?
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Gert

#11
Hab mir einen Tank auf den Speicher gelegt....

Verbaut hab ich noch keinen...Direkt verglichen hab ich ihn nicht.
Der ZR Tank passt ohne weiteres in den 25 somit sollte das auch anders rum passen.
Ich würde ihn vor dem Einbau entweder Pulvern lassen , oder mit Unterbodenschutz besprühn

der Aufwand ist überschaubar:
- Tank sollte leer sein ( ich lass den Tank mit laufendem Motor über den Rücklauf vorne am Motor leer laufen, wenn ich merke das nix mehr kommt,stell ich ab, somit bleiben zumindst die Einspritzleiste voll für nen Start danach.. )
- brauchst nur die Halter/schrauben ( der Bernd hatte letztens noch welche auf Lager ) wenn die Gewinde stark verrostet sind, spar dir das abschrauben nimm gleich den Bolzenschneider
- Hinterschse muss nicht raus
- Endschalldämpfer vom Mittelschalldämpfer lösen, somit hast der Platz
- beide Benzinleitungen sowie Schlauch Aktifkohlefilter lösen ( hoffentlich lassen sich die Schnellkupplungen lösen ) falls nicht, Schnellkupplungschläuche gegen normalen Benzinschlauch tauschen !!! Achtung es sind 2 unterschiedliche Durchmesser !!!..
- den Stecker von der Kraftstoffpumpe nicht vergessen, der ist oberhalb der Krafstoffleitungen fest geklippst
-die 2 Gummischläuche vom Füllrohr zum Tank lösen, um mehr Freiraum zu gewinnen die Befestigungsschraube vom Füllrohr am Unterboden lösen
- Tankbänder können an der vorderen Seite Eingehakt beiben, lassen sich leichter Ohne Tank aus der Führung nehmen
- Tank leicht nach vorne schieben, die 2 Gummischläuche unter die Hinterachse ziehen, auf die dünne AKF Leitung achten....Fertig

beim Neuen Tank war eine Neue Dichtung dabei.
Benzinpumpe sowie Schläuche umbauen,die schwarzen Gummimatten umkleben ( dienen als Scheuerschutz )
und das ganze wieder einbauen
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Spacecake

Zitat von: Roverlook am 21. Juni 2022, 21:34:33Problem der nicht angezeigten Bildervergrößerung hab ich bei Opera, Iron und Vivaldi.

Nebenbei aufgefallen: Bilder übers Forum hochgeladen sind also jetzt nur noch für eingeloggte Mitglieder sichtbar?!

Weiß grad nicht, ob diese Neuerung gut oder schlecht ist.
Oft schaut man ja auch als Mitglied vorbei, ohne sich einzuloggen.
Und für (druckende) Gäste könnten Threads ohne zugehörige Bilder evtl. uninteressant werden/wirken?

Seltsam, bei mir geht es in Opera GX und auch Vivaldi, der ist sogar mein Standardbrowser.
Hab auch sonst noch kein Feedback erhalten, dass die Bilder nicht gehen würden.

Danke aber auch für das Feedback zur Berechtigung für Gäste. Hier habe ich jetzt "Dateianhänge ansehen" angehakt bei den Gästen ;-).

Viele Grüße
Christian

Roverlook

#13
@Gert
Dank dir  :icon_thumleft:
Bin gespannt, ob alles klappt.
Ist der Tank auf deinem Bild aus der verlinkten Auktion?
Leider im Moment ja der einzige Anbieter, im April gab es den Tank als Nachbau noch von 4 Herstellern/Firmen und mehreren Autoteilehändlern, zum Teil sogar nur für 80 Euro neu. Jetzt Markt leergefegt.

@Spacecake
Mit der Gästefreischaltung geht jetzt auch die Bilder-Vergrößerung
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Spacecake

Dann warst Du ggf. nicht eingeloggt ;)