29 Gäste, 0 Mitglieder

Neueste Posts

Stellung Drosselklappenpoti beim Rover 214i mit mems 1.9 ECU

Begonnen von GaMue, 12. Februar 2023, 01:33:28

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

GaMue

Hallo an alle, ich schraube bereits seit einer Weile an einem Rover 214i. Ich habe lange Zeit ein Problem mit extrem hoher Leerlaufdrezahl (2500-3000rpm) gehabt. Der Leerlaufsteller wollte im Stand nicht  regeln und der Bypass blieb offen. Heute habe ich mit dem online Tool von rovermems.com gespielt und festgestellt, das die Drosselklappenstellung im Leerlauf größer 5°(ca.8°) angezeigt wurde. Nachdem ich etwas rumprobiert habe, konnte ich die Drosselklappe im komplett geschlossenem Zustand nur zur Anzeige von 5° überzeugen. Damit scheint alles gut zu funktionieren, auch die Leerlaufdrezahl passt. Aber wer kann mir sagen ob die ECU tatsächlich nur 5°-90° anzeigt, oder ob ich da noch etwas justieren oder anlernen muss? Das mit Zündung an 5x Gas voll durchtreten und dann lernt die ECU die DK Stellung führt zu keiner Veränderung.

Geisterfahrer

Ich habe jetzt nicht die Werte im Kopf, da ich damit lange nicht mehr gespielt habe (Ich habe irgendwas von 4,7 im Kopf, kann mich aber täuschen). Aber 5-90° kommt hin. Darüber oder darunter wird zur Fehlererkennung des Potis genutzt.

Diese Potis haben eine Feder verbaut die gegen die Achse der DK arbeitet. Damit hat der Poti immer einen definierten Zustand im Bezug zur DK-Stellung weil das mechanische Spiel ausgeglichen wird. Ich hatte schon Potis, die von den Werten her Ok waren, aber die Feder intern nicht mehr arbeitete. Dann bekommt die ECU beispielsweise im Standgas immer wechselnde Werte vom Poti was dann dazu führt das die ECU ständig denkt, jetzt geht es los! Das kann dann zu unrundem Leerlauf führen.