40 Gäste, 0 Mitglieder

Neueste Posts

DMGRS aber aufm Kontinent

Begonnen von LuxZR, 11. April 2024, 10:09:55

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

LuxZR

Bei unseren englischen Freunden scheinen die 2000er MG (Rover) Modelle so langsam Ihren Youngtimer Frühling zu erleben wenn man so manchen Versteigerungen Glauben schenken darf. Ebenfalls scheint sich ein neues kleines Ökosystem an Teileverkäufern zu bilden, welche ja mitunter auch OEM Neuproduktion machen (e.g. bspw. ZS180 Kühler von DMGRS).

Mitunter find ich das ja schon alles sehr positiv aber Brexit erlaubt es nicht so richtig ganz davon zu profitieren mMn. Daher stellt sich mir die Frage, ob ein solches Businessmodell auch aufm Kontinent viabel wäre (mit Fokus auf BeNeLux und DACH Region). Was glaubt Ihr?

Spacecake

Ehrlich gesagt, glaube ich das maximal für MGF/TF oder Rover 75.
Alle anderen Modelle sind doch zu wenig verbreitet und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sich das finanziell lohnen würde. Freuen würde es mich ja, aber die, die ihre RFs, RTs und XWs, RHs und XPs haben, haben normalerweise bereits ein Netz an Möglichkeiten oder bestellen eben in UK (weil es dann auf die paar Euro mehr auch nicht mehr ankommt).

Aber das ist nur meine Meinung :).

Grüße
Christian

LuxZR

Klar kann man in UK bestellen aber ich find das schon mitunter recht teuer was alleine an Zusatzkosten für den Versand anfällt. Brexit hat den ganzen Prozess ja doch schon langwieriger, komplizierter und teurer gemacht. Das Netz der Schlachtfahrzeuge wird ja naturgemäss auch immer dünner, deswegen stellt sich ja auch irgendwann mal die Frage inwiefern spezifische Stücke neu produziert werden könnten. Wenn ich mir die Situation für meinen ZS180 MK2 anschau, dann ist das schon recht dünn.